Kinderbücher

Eins meiner absoluten Liebingsbücher ist ein ganz altes Buch aus Kindertagen meiner Mutter. Burri – Die Geschichte eines Wildesels ! ( Brithy of the grand canyon) von Marguerite Henry (1953)!

Inhalt :

Diese Geschichte handelt von einem kleinem Wildesel, der allein für sich im Gebiet des Grand Canyon gelebt hat. Ein alter Goldgräber findet ihn beim munteren Spiel im Bache, der sich von der Nordwand des Canyon herab in den Colorado ergießt. Der Goldgräber bändigt und zähmt ihn, aber ohne ihm die Freiheit zu nehmen. Statt mit Pfosten und Seil, fesselt er ihn mit unsichtbaren Freundschaftsbanden, er teilt mit ihm die Haferpuffer, schwatzt mit ihm am Lagerfeuer und kratzt ihm mit warmer Hand die juckenden Stellen auf dem Rücken. ……… Bald machen sich die Menschen – Entdecker und Viehirten, Künstler und Touristen – seinen Wildpfad zunutze. Burri begrüßt sie mit herzlichem Geschrei, lädt sich bei ihnen zu Gast und freut sich ihrer Gesellschaft, d. h. solange sie nicht versuchen ihn anzubinden, dann nimmt er sogleich Reißaus und schreit I-a über ihre Torheit.

Advertisements

3 Gedanken zu “Kinderbücher

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s